Klick mich!
Header Einblicke ins Haus1 Einblicke ins Haus Einblicke ins Haus Einblicke ins Haus

Blueskonzert (Till Seidel Band)


Beginn: 20.00 Uhr

Line-Up:
Till Seidel (Gesang,, Gitarre)
Dirk Vollbrecht (Bass)
Nico Dreier (Keyboards)
Malte Albers (Schlagzeug)

Retroblues vom Feinsten bietet der aus Hildesheim stammende Gitarrist Till Seidel mit seiner Band auf dem aktuellen Album "Lazy Man's Land". Diese Scheibe ist eines der überzeugendsten Debüts deutscher Musiker in den letzten Jahren.

Till Seidel ist gerade einmal Mitte 20. Dennoch ist seine Musik tief im Blues der 1960er Jahre verwurzelt. Hier und dort kommt eine Prise Soul dazu, fertig ist eine R’n’B-Version, die gleichermaßen traditionell wie frisch daherkommt. Oder wie es das Fachmagazin Bluesnews es formulierte: „Hier kommt die Retrobluesband der Zukunft. Besseres gab’s lange nicht zu hören.“ Wenn man als junger Musiker in einer Stadt wie Hildesheim aufwächst, aus der schon viele gr0ßaritge deutsche Bluesbands hervorgegangen sind, dann hat man es leicht, die Vielseitigkeit und Faszination des Blues zu entdecken. Und so nimmt es nicht Wunder, dass Till Seidel schon als Kind eine Alternative zu der Plastikmusik des Radios suchte, und letztlich beim Blues landete. Als Gitarrist in verschiedenen Bands spielte er lange hauptsächlich den Blues der 50er Jahre. Seine eigenen Vorlieben liegen aber ein paar Jahre nach der elektrischen Bluesexplosion in Chicago. Sein Gitarrenspiel orientiert sich mehr an B.B. und den anderen Kings, an T-Bone Walker oder auch Johnny Guitar Watson als am Chicagoblues.

Wenn Till zu singen beginnt, dann ist die Überraschung komplett: Hier ist nicht nur ein fantastischer Gitarrist mit einer erstklassigen Band zu erleben. Seidel ist auch ein sofort packender Sänger, der selbst im langsamen Soulblues überzeugen kann! So bekommt man eine Musik zu hören, die groovt und swingt, dass es einen fast vom Hocker haut.

www.tillseidelband.de
Videos: https://youtu.be/4JSxBcJ9XaU und https://youtu.be/46uJyBZizfo

Plakat

Impressum © 2005 2017 by Sven "zwaehnn" Wiese